You are currently viewing Let It Be – Beatles Grattage von Kirill Gorodetskiy
Let it be - Beatles Grattage von Kirill Gorodetskiy

Diese Grattage gehört zur Ausstellung „Come Together – Eine malerische Sicht auf die Welt der Beatles“, die 25 Grattagen des russischen Künstlers Kirill Gorodetskiy präsentiert. Über ein Jahr lang hat er an dem Zyklus gearbeitet, der Welthits der Fab Four wie etwa„Yesterday“, „Eleanor Rigby“ oder „Yellow Submarine“ neu und sehr persönlich interpretiert.

Ausstellungshinweis und Einladung Vernissage

Let it be erschien 1970 auf dem Album Let It Be

There is a legend that Paul dedicated this song to his mother, whom he lost at the age of 14. Here I was thinking about the ways that are given to a person at birth and which cannot be changed.
Kirill Gorodetskiy
Kirill Gorodetskiy