Kirill Gorodetskiy

Maler, Grafiker und Karikaturist

Der Maler, Zeichner und Grafiker Kirill Gorodetskiy wurde 1961 in Sankt  Peterburg geboren. Er entstammt einer angesehenen russischen Künstler-Dynastie, beide Großväter waren Maler. Nach seiner Ausbildung zum Drucker folgte ein Studium an der Moskauer Hochschule, am „Polygraphischen Institut“, der heutigen „Akademie Printing“. Seitdem arbeitet er als Maler, Zeichner und Grafiker. Kirill Gorodetskiy, Gründer der Künstlergruppe „Wir“, ist dem russischen Kunstpublikum aufgrund zahlreicher Ausstellungen und der von ihm initiierten Kunstprojekte ein Begriff. In Russland, aber auch im benachbarten Ausland wie Finnland (Helsinki), Schweden (Orebrö) und England (London) sind seine Werke seit Jahren in Einzel-Ausstellungen vertreten. Mit der Ausstellung „Spiegelungen“, die im Oktober 2015 im Frankfurter Satire Theater Die Schmiere Premiere feierte, waren seine Werke zm ersten Mal auch in Deutschland vertreten. 

Einzel-Ausstellung in der Sankt Petersburger Eremitage

In seiner Heimatstadt Sankt Petersburg ist er bereits seit langem ein gefeierter Künstler, was zuletzt auch von der Sankt Petersburger Ausstellungshalle „Eremitage“ gewürdigt wurde. 2017 fand dort eine Einzel-Ausstellung mit Werken des Künstlers statt, die insbesondere seine besondere künstlerische Technik, die Grattage, in Mittelpunkt rückte.  Begleitend zu dieser Ausstellung unterrichtete Kirill Gorodetskiy Meisterschüler der Sankt Petersburger Kunstakademie und führte sie in die Geheimnisse der Grattage ein.

Kunstfreunde und Sammler aus aller Welt setzen auf Grattage-Bilder von Kirill Gorodetskiy.

Kirill Gorodetskiy

Ausstellungen (Auswahl)

  • 2017 Eremitage, Main Headquarters, „Grattage“, Sankt Petersburg, Russland
  • 2015 Theater Die Schmiere, „Spiegelungen“, Frankfurt am Main, Deutschland
  • 2012 Kamenoostrovskij 42 „Jim Hall“, Sankt Petersburg, Russland
  • 2008 “Russian Art by Contemporary Russian Artists”, England
  • 2005 „Galerie “Eira”, Helsinki, Finnland
  • 2003 Gogolevskij 6-r 10. Art-Projekt „Peterburg von Sonechka Marmeladova 21. Jahrhundert“, Moskau, Russland
  • 2003 Nevskij 60 Galerie IFA, Sankt Petersburg, Russland
  • 2002 Kuznechnij per. 5/2 „Hausmuseum F.M. Dostojevskogo“, Art-Projekt „ Peterburg von Sonechka Marmeladova 21. Jahrhundert“, Sankt Petersburg, Russland
  • 2000 Kasanskaja 25 „Moskauer Vertretung in Sankt Petersburg“, Art-Projekt „Peterburg-Konevez VI, Sankt Petersburg, Russland
  • 1997 Bol´schaja Morskaja 38 „Fenster nach Niederlande“, Sankt Petersburg, Russland
  • 1995 Nevskij 82, Galerie „Bilder der Meister“, Sankt Petersburg, Russland
  • 1992 Galerie „Nevskij 20“, Sankt Petersburg, Russland
  • 1990 „Festival Leningrader Galerien“, Örebro, Schweden
„Eine wundervolle Technik, ein brillanter Ausdruck.“
Matthias Wagner K
Direktor des Museum für Angewandte Kunst (MAK), Frankfurt am Main
“Kirill Gorodetskiy ist ein aufmerksamer Beobachter weiblicher Gewohnheiten und Charakterzüge. Er greift dies alles in seinen ausdrucksvollen Gestalten auf, die japanischen Schriftzeichen ähneln. Hier stimmen Wesen und Form überein. Fabeln mit Geheimnissen.”
Kirill Gorodetskiy (links) im Gespräch mit Nikolai Suvorow (Kunstkritiker, Universität Sankt Petersburg)
Nikolai Suvorow
Kunstkritiker, Universität Sankt Petersburg, hier im Gespräch mit Kirill Gorodetskiy
×
Close Panel